Drogenhilfe.eu

Wir suchen ab 01.03.2020 eine*n examinierte*n Krankenpfleger*in

Der Düsseldorfer Drogenhilfe e.V. ist der größte Dienstleister für Konsument*innen und Abhängige von illegalisierten Suchtmitteln in Düsseldorf.
Mit ca. 80 Mitarbeiter*innen ist er tätig in den Bereichen der Prävention, der Beratung, der Überlebenshilfen und dem Wohnen.
Der Verein ist in Trägerschaft der sechs Düsseldorfer Wohlfahrtsverbände.

Wir suchen eine*n examinierte*n Krankenpfleger*in

für 20 – 39 Stunden/Woche

zur Ergänzung des Teams unseres Kontaktcafés. Ihre Tätigkeit liegt im Bereich medizinische Versorgung von Menschen mit Abhängigkeitserkrankung und findet sowohl in unserer Ambulanz als auch aufsuchend statt.

Ihr Arbeitsbeginn ist der 01.03.2020.

 

Ihr Tätigkeitsbereich umfasst die medizinische Versorgung von Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen und findet in unserer Ambulanz als auch mobil im Rahmen von aufsuchender Arbeit statt. Sie sind Teil eines multiprofessionellen Teams bestehend aus Kolleg*innen der Sozialen Arbeit und Rettung.

Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der Wundversorgung und sonstigen pflegerischen Hilfen für schwer suchtkranke Menschen.

Sie verfügen über:

  • Eine abgeschlossene 3-jährige bzw. 1-jährige Pflegeausbildung (staatl. anerkannt)
  • Kenntnisse in der Wundversorgung, bzw. die Bereitschaft, sich in diesem Bereich fortzubilden
  • Engagement und Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Gültiger Führerschein Klasse B (ehem. 3)
  • Empathie für unser Klientel
  • EDV Kenntnisse

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung
  • Kernarbeitszeiten von Montag – Freitag zwischen 8.30 und 17.00 Uhr
  • Selbstständiges Arbeiten und Einbindung in ein multiprofessionelles Team
  • Regelmäßiger Austausch im Team, Teilnahme an Supervision
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine offene und aufgeschlossene Arbeitsatmosphäre
  • Inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten, die es ermöglichen, fachliche Kenntnisse und persönliche Fähigkeiten umfassend und gestaltend einzubringen.

Die Vergütung in Anlehnung erfolgt gemäß TVöD –P EG 9.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 15.01.2020 per mail an

Veröffentlicht: 18.11.2019
 

Spenden

Kleider, Arbeit, Geld - Helfen Sie uns und anderen