Drogenhilfe.eu

Angebot zur Externen Drogennotfallschulung

Der Düsseldorfer Drogenhilfe e. V. hat mit seinen Aufgaben im Bereich der Suchtkrankenhilfe und dem nunmehr 10-jährigen Bestehen des Drogenkonsumraumes Erfahrung im Umgang mit einer großen Anzahl von Drogennotfällen sammeln können.
Das Team aus Sozialarbeitern/innen, studentischen Hilfskräften und dem Rettungspersonal handelt seit 10 Jahren professionell in Fällen der Überdosierung von Substanzen und weiteren durch Drogenkonsum verursachten Symptomen.
Dieses Wissen möchten wir nun auch an externe Einrichtungen im Hilfesystem weitergeben und bieten dazu eine speziell auf die Ansprüche bei Drogennotfällen zugeschnittene Schulung in den Räumlichkeiten des Düsseldorfer Drogenhilfe e.V. an.

 

Sie umfasst u.a. folgende Punkte

  • Substanzkunde und Wirkungseinteilung Erkennen von Notfällen
  • Eigenschutzmaßnahmen Infektionsschutzmaßnahmen
  • Alles zum Drogennotfallmanagement
  • Herz / Lungenwiederbelebung / Stabile Seitenlage
  • Symptomorientierte Maßnahmen bei intoxikierten Personen
  • Besonderheiten im Erscheinungsbild / Lebensumstandsbedingte Krankheitsbilder
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Einrichtungsspezifische Beispiele
  • Strukturelle Voraussetzungen in einer Einrichtung
  • uvm…

Zielgruppe sind alle interessierten Einrichtungen die im Besonderen mit suchtmittelabhängigem Klientel arbeiten oder in Berührung kommen.
Eine Teilnahmebestätigung kann ausgestellt werden.
Die Schulung kann mit mind. 5 Personen und maximal 10 Personen pro Schulungstag stattfinden.
Bei größeren Personengruppen ist eine Aufteilung auf mehrere Tage möglich.
Bei Gruppen unter 5 Personen werden Plätze in offenen Schulungen angeboten, falls vorhanden.
Die Durchführung der Schulung erfolgt durch unseren erfahrenen Mitarbeiter,
Erst-Helfer Ausbilder und Rettungsassistenten i. P.  Nils Unger.

Nächster Termin: 23.09.2017 Umfang der eintägigen Schulung beträgt 7,5 Zeitstunden. Unkostenbeitrag: 38€ p. Person Anmeldungen sind möglich bis zum 31.08.2017

Ihren Anmeldewunsch sowie Fragen richten sie bitte an Nils Unger fon +49 (0) 211  301446-523 fax +49 (0) 211  301446-201

2016  DHC-01 1

Veröffentlicht: 25.04.2017
 

KONTAKT

Adresse:
Erkrather Str. 18
40233 Düsseldorf

Telefon:
0211 301446-0
Telefax: 
0211 301446-201
email:


facebook

 

Spenden

Kleider, Arbeit, Geld - Helfen Sie uns und anderen