Beratung & Therapie

Neue Wege finden …

Die Wege in die Abhängigkeit sind vielfältig, ebenso sind die Wege aus der Abhängigkeit vielfältig. Die Beratung orientiert sich an dem Ziel des/der Ratsuchenden und ist „zieloffen“. Dies kann beispielsweise die Verringerung, die Beendigung des Konsums oder der Erhalt der erreichten Abstinenz bedeuten. 

 Unsere Angebote richten sich an:

In einem kurz- bis mittelfristigen Beratungsprozess wird zusammen mit den Ratsuchenden nach der Lösung von suchtbezogenen körperlichen, psychischen und sozialen Problemen gesucht. Ziel der Beratung ist es, den Ratsuchenden eine Orientierungs-, Entscheidungs-, Planungs- oder Handlungshilfe zu geben.

Therapie ist die individuelle Bearbeitung von psychischen-, sozialen- und Verhaltensproblemen, bei der eine tiefer gehende Veränderung bzw. Neuorientierung erfolgen soll. Sie ist ein langfristiger, systematischer und zielorientierter Prozess und setzt spezifische Qualifikationen der Therapeut/innen voraus.

Eine besondere Form der ambulanten Therapie ist die von den Rentenversicherungsträgern anerkannte und finanzierte Ambulante Rehabilitation Sucht.

Verantwortlich für die Beratungstätigkeit sind Mitarbeiter/innen mit unterschiedlichen beraterischen/therapeutischen Zusatzqualifikationen.


Wir bieten:

Der kundenfreundliche Zugang für Erstgespräche ist über offene Sprechstunden gewährleistet. Erstgespräche können auf Wunsch auch außerhalb der Sprechstunden terminiert werden. An Werktagen bieten während der Öffnungszeiten des Kontaktladens Anwält/innen kostenlose Rechtsberatung an.

Zuletzt aktualisiert: 28.07.2017