Kontaktladen

Bild Kontaktladen Tasse+

Die Mitarbeiter/innen beraten zu allen Fragen der Alltagsbewältigung, helfen psychische Krisen aufzufangen und können in ausstiegsorientierte Hilfen wie Substitution oder andere therapeutische Angebote vermitteln. Bei Infektionskrankheiten wie HIV oder Hepatitis werden die Betroffenen an die notwendigen Hilfen wie z. B. die hausinterne Drogentherapeutische Ambulanz, die → AIDS-Hilfe oder das
→ Gesundheitsamt weitervermittelt.

Unser Angebot richtet sich an:

Zugangsvoraussetzungen:

Wir bieten:

An Werktagen bieten während der Öffnungszeiten Anwält/innen kostenlose Rechtsberatung an und jeden Montag findet eine Interkulturelle Sprechstunde mit Sprachmittler statt.

Spritzentausch
Der Spritzentausch kann persönlich während der Öffnungszeiten oder an einem der zwei Spritzenautomaten erfolgen.

Standorte Spritzenautomaten
DrogenHilfeCentrum, Erkrather Str. 18, direkt an der Einfahrt
Kölner Str., direkt an der Unterführung

 

Bereichsleitung:
Herr Patrick Pincus
TeL.: 0211/ 301446-534
Email:


Koordination: Frau Vanessa Blunck

Zuletzt aktualisiert: 18.06.2022