Drogenhilfe.eu

Podcast: Über.Leben - Perspektiven von unten

Podcast Ueberleben

 Über.Leben ist ein Podcast von Menschen, die (auch) eine Suchterkrankung haben. Vor allem sind sie aber Menschen. Durch die mit der Suchterkrankung verbundene Stigmatisierung und Kriminalisierung stehen sie am Rand der Gesellschaft. Damit verändern sich viele Anforderungen im Alltag, Probleme entstehen, denen sich gesunde Menschen nicht stellen müssen. Zeitgleich beschäftigen sich diese Menschen aber auch mit ganz „normalen“ Themen wie z.B. Partnerschaft, Politik, Klimawandel, etc. Diese Menschen bekommen hier eine Stimme. Dieser Podcast wird unterstützt von der Aktion Mensch.

 

Der Trailer zum Podcast findet sich hier: https://ueberleben-podcast.podigee.io/t1-trailer

Alle zukünftigen Folgen hören und abonnieren : https://ueberleben-podcast.podigee.io/

 

Veröffentlicht: 18.10.2023

Hinweisgeberschutz - Keine Scheu vor Konsequenzen!

Ob Korruption, Insiderhandel, Menschenrechtsverletzungen oder Datenmissbrauch :Beschäftigte nehmen solche und andere Missstände in ihrem Unternehmen oft als erstes wahr. Um sie zu ermutigen, diese Rechtsverstöße zu melden, ist seit 2023 das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) in Kraft. Hiermit wird die sogenannte Whistleblower-Richtlinie (Richtlinie EU 2019/1937) in deutsches Recht umgesetzt. Das Gesetz gibt allen Hinweisgebern Rechtssicherheit und schützt sie vor Benachteiligungen,die sie infolge ihrer Meldung womöglich befürchten.

Werden auch Sie aktiv, wenn Sie im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit Verstöße beobachten! Über das Meldeportal oder die unten aufgeführten Kontaktdatenhaben Sie die Möglichkeit dazu. Mit Ihrer Meldung leisten Sie einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag und sorgen dafür, dass diese Verstöße wirksam aufgedeckt ,untersucht, verfolgt und unterbunden werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zum Düsseldorfer Drogenhilfe eigenen Hinweisgeberschutz-Meldeportal: 
https://drogenhilfe.planitas.de 

Alternativ können Sie sich auch gerne direkt an unsere Vertrauensperson wenden:

Guido Petermann
Oberbilker Allee 203
40227 Düsseldorf
Telefon 0211 72139550
eMail:

Veröffentlicht: 06.11.2023

Naloxon Nasenspray – LEBEN RETTEN !

Niedrigschwellige und kostenlose Drogennotfalltrainings mit Naloxonvergabe für Opioid-Konsument/innen sollen ermöglichen, dass durch die rechtzeitige und gezielte Anwendung des Medikamentes Folgeschäden von Überdosierung und Todesfälle durch Atemstillstand verhindert werden können.

Die zur Durchführung der Trainings geschulten Kolleg/innen, verfügen neben einer fachlichen Kompetenz in der Notfallmedizin und der sozialen Arbeit über jahrelange Erfahrungen im Bereich der Arbeit im Drogenkonsumraum. Sie bieten Schulungen in Form von Kurzinterventionen für Drogengebraucher/innen vor Ort und lebensweltnah am Alltag der Klientel an.

Weiterlesen ...

Veröffentlicht: 19.11.2019

Jahresbericht CROSSPOINT 2021

Unser Jahresbericht CORSSPOINT 2021 liegt zum Lesen, Downloaden oder Ausdrucken bereit.

Veröffentlicht: 24.03.2022
 

KONTAKT

Adresse:
Erkrather Str. 18
40233 Düsseldorf

Telefon:
0211 301446-0
Telefax: 
0211 301446-201
email:


Beratung PERSPEKTIVE

Adresse:
Johannes-Weyer-Straße 1
40225 Düsseldorf

Telefon:
0211 301446-501
email:

www.perspektive-suchtfragen.de


200px Facebook Logo 2019  200px Instagram logo 2016

 

Spenden

Kleider, Arbeit, Geld - Helfen Sie uns und anderen